Seminar/Workshop

Wahlkampf 2020 klassisch und digital

Aktuelle Umfragen sagen, dass sich zur Kommunalwahl 2020 in NRW 35 – 38% der Wähler über sozialen Medien informieren werden, um eine umfassende Unterstützung für ihre Entscheidungsfindung zu erhalten. Tendenz steigend.

Deshalb bieten wir ab sofort in unserem Kursraum in der Geschäftsstelle oder bei der Wählergemeinschaft vor Ort  ein Seminar mit Workshop  an, das vermittelt, wie man auf Grund des geänderten Wahlverhaltens der Bürger strategisch vorgeht, um sein Ziel zu erreichen.

Das Seminar ist in 2 Bereiche unterteilt:
1. Wahlkampf in der Theorie
2. Konkrete Umsetzung anhand von Beispielen und Vorschlägen

An diesen Kursen, entweder in unserem Schulungsraum oder bei Ihnen vor Ort, können Ihre Mitglieder, auch wenn sie nur wenig bis keine Kenntnisse haben, oder wenn es für sie der erste Wahlkampf ist, teilnehmen.
Termine erfolgen in Absprache mit der Geschäftsstelle.

Das 10-Punkte Seminar zur Kommunalwahl 2020

      1. Nachbetrachtung letzte Wahl
      2. Startzeitpunkt und Kosten
      3. Ziele – Zielgruppen
      4. Wahlkampfstrategie – Botschaft
      5. Kandidaten – Profiling – Branding
      6. Kreativer Wahlkampf – Ideen für Ihre Wählergemeinschaft
      7. Organisation – Planung – Wahlkampfteam
      8. Klassische Medien
      9. Internet und Social Media im Wahlkampf
      10. Ergänzende Maßnahmen

Weitere Infos telefonisch durch die Geschäftsstelle 0231 – 94 80 44 10

10 Kommentare
  1. Rainer Röhr
    Rainer Röhr sagte:

    Hallo Herr Kaltenbach,
    für uns, die neugegründete Freie Wählergemeinschaft Bergisch Gladbach, war das Seminar über die Wahlkampfstrategien 2020 von großer Bedeutung. Wir begrüßen, dass Sie mit dem Landesverband eine Plattform geschaffen haben, die ein insgesamt einheitliches Erscheinungsbild individuell nutzen lässt. Die Ideen sind überzeugend und gut umsetzbar.
    Vielen Dank.
    Rainer Röhr für die FWG Freie Wählergemeinschaft Bergisch Gladbach

    Antworten
    • kaltenbach
      kaltenbach sagte:

      Guten Tag Herr Röhr,
      danke für Ihren positiven Kommentar.
      Gerade bei Wählergemeinschaften, die bisher nicht im Rat vertreten waren, ist es wichtig, sich von Anfang an richtig zu positionieren.

      Antworten
  2. Klaus Schneider
    Klaus Schneider sagte:

    Hallo Herr Kaltenbach,
    vielen Dank für Ihren Einsatz gestern – 18.11.2019 – in Coesfeld. Die professionelle und mediengerechte Darstellung hat uns sehr überzeugt. Einige unserer Mitglieder sind ja schon länger in der politischen Arbeit, waren aber doch verblüfft über manch neue Sicht und Anwendung der Werbemöglichkeiten. Wirklich gerne nehmen wir ihre wirklich praxisgerechten und arbeitstechnisch entlastenden Vorschläge an – Sie werden sicher schmunzeln wenn Sie heute unsere „neue“ Web-Seite betrachten.
    Ich glaube sogar, daß wir mit dieser Vorbereitung einen Vorsprung gegenüber unseren Mitbewerbern erreichen könne.
    Viele Grü0e aus dem Münsterland
    Ihre Freie Wählergemeinschaft Aktiv für Coesfeld
    Klaus Schneider
    Vorsitzender

    Antworten
    • kaltenbach
      kaltenbach sagte:

      Guten Tag Herr Schneider,
      schön, dass Sie unseren Vorschlag, Ihr Logo dem Corporate Design der Freien Wählergemeinschaften NRW anzupassen, so schnell gefolgt.
      Der erste Schritt ist getan.

      Antworten
  3. Hermann Evers
    Hermann Evers sagte:

    Wir hatten Gelegenheit mit dir in den Wahlkampf 2020 ein zu tauchen. Nach kurzer Zeit wurde unser Interesse geweckt. Digitaler Wahlkampf? Da wir alle nur Anwender der Social Media Produkte sind, war es für uns um so interessanter zu lernen, diese Möglichkeiten anzuwenden. Wir sind auf den richtigen Weg geschoben worden und werden das Gelernte umzusetzen wissen. Hartmut, vielen Dank dafür.
    Hermann Evers, Vorsitzender der UWG/CWG Kreis Höxter

    Antworten
    • kaltenbach
      kaltenbach sagte:

      Social Media-Kampagnen stecken bei den Wählergemeinschaften noch in den Kinderschuhen, sollten aber auf keinen Fall vernachlässigt werden.
      Falls weiterer Informationsbedarf besteht oder Durchführungsprobleme auftreten, wird der Landesverband mit Rat und Tat zur Seite stehen.

      Antworten
  4. Sebastian Vielhaber
    Sebastian Vielhaber sagte:

    Hallo Herr Kaltenbach,

    wir, die Wählergemeinsschaften aus Hallenberg, Medebach und Winterberg waren am gestrigen Samstag, den 19.10.2019, in Ihren Räumlichkeiten der Landesgeschäftsstelle des Landesverbandes Freie Wähler NRW, um an dem anebotenen Workshop „Wahlkampf 2020“ teilzunehmen.

    Der Workshop war von Ihnen professional vorbereitet und wir konnten zahlreichen Input sowie Impulse aus dem Workshop zurück mit ins Sauerland zunehmen, um uns weiterhin auf den Wahlkampf 2020 vorzubereiten und unsere Öffentlichkeitsarbeit weiter voran zu treiben.

    Gerade für die Wählergemeinschaft Winterberg und Ortschaften, die im nächsten Jahr, erstmalig antreten, war es höchst interessant wie man sich nach Außen darstellen und worauf alles geachtet werden sollte.

    Im Rahmen dieses Workshops haben wir dann auch kurzerhand den Kreisverband Freie Wähler Hochsauerland gegründet.

    Ich denke, wir sind auf kommunaler Ebene auf einem guten und richtigen Weg und können Ihre Leitideen, Ansätze und Ihr Konzeptvorschlag als Leitfaden gut in die politische Arbeit vor Ort einbringen.

    Für den Kreisverband Freie Wähler Hochsauerland

    i. V. Sebastian Vielhaber
    – 1. Vorsitzender FWG Winterberg-

    Antworten
    • kaltenbach
      kaltenbach sagte:

      Guten Tag Herr Vielhaber,
      es freut mich immer wieder, wenn die Teilnehmer des Seminars zufrieden zurückkehren. Es werden ja auch so viele Punkte ausgiebig behandelt, die man erst einmal verarbeiten muss.

      Antworten
  5. Helmut Lenk
    Helmut Lenk sagte:

    Guten Tag Herr Kaltenbach,

    wir hatten die Gelegenheit, gemeinsam mit Ihnen als fachkundigen Referenten am 22.08.2019 eine wirklich professionell konzipierte Schulung für die Kommunalwahl 2020 in der Geschäftsstelle unseres Landesverbandes in Dortmund durchzuführen. Wir können Ihnen versichern, dass wir dabei von Ihnen viele zielführende Impulse erhalten haben mit zahlreichen hervorragenden gedanklichen Inputs und all dies auf einem verständlichen Artikulationsniveau. Dafür nochmals unseren ganz herzlichen Dank. Mit Blick auf die praxisorientierte Umsetzung der anstehenden Planungsschritte für die „Kommunalwahl 2020“ sehen wir insbesondere in der Bereitstellung der von Ihnen professionell erarbeiteten Werbe- sowie Kommunikationsvorlagen sowohl in Printform als auch digital oder als Videospot eine wesentliche Optimierung unseres anstehenden Kommunalwahlkampfes und zudem eine uns arbeitstechnsch entlastende logistische Kompetenzbegleitung durch den Landesverband. Wir werden die bei Ihnen gewonnenen Denkanstöße nun zeitnah für unsere weitere politische Arbeit mit gewachsener Motivation nutzen und freuen uns natürlich über Ihr freundliches Angebot, uns hierbei auch weiterhin mit Ihrem fachkundigen Know-how unterstützend begleiten zu wollen.

    Ihre Unabhängige Wählergemeinschaft Oer-Erkenschwick e.V. (UWG)

    i.V. Helmut Lenk
    Fraktionsvorsitzender

    Antworten
    • kaltenbach
      kaltenbach sagte:

      Vielen Dank für Ihren Kommentar. Es zeigt mir, dass wir gemeinsam auf dem richtigen Weg für einen erfolgversprechenden Wahlkampf im nächsten Jahr sind..

      H. Kaltenbach

      Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.